Wanderung: Hinterkappelen - Bremgarten bei Bern - Worblaufen - Löchliguet - Bern

Angaben zu dieser Wanderroute

Kurzbeschreibung Route: Hinterkappelen, Busstation Bernstrasse - Chappelebrügg - Wyhale - Hinterkappelen, Schlossmatte - Vorderdettigen - Halen - Hinterhalen - Halebrügg - Herrenschwanden - Neubrügg - Flüeli - Bremgarten, Ländli - Bremgarten, Seftau - Bremgarten, Erle - Bremgarten, Hirsbödeli - Höll - Bremgarten, Aarehalde - Schlossmatte - Zollikofen, Reichenbach - Worblaufen, Worblental - Worblaufen, Sandhof - Löchligut - Wylerholz - Bern, Wylergut - Bern, Freibad Lorraine - Bern, Bollwerk - Bern, Bahnhof

Kanton: Bern BE | Region: Bern | Gemeinden: Bern BE, Bremgarten bei Bern BE, Ittigen BE, Kirchlindach BE, Wohlen bei Bern BE, Zollikofen BE


Informationen zu diesem Wandervorschlag

Start- / Zielort

  • Start: Hinterkappelen BE, Busstation Bernstrasse
  • Ziel: Bern BE, Bahnhof

Wanderdaten

  • Dauer: 3h45 (retour: 3h45)
  • ↦ 15.3 km | ↗ 150 m | ↘ 115 m
  • min. 481 m.ü.M. | max. 540 m.ü.M.

Schwierigkeitsgrad

  • Technik: leicht (T1)
  • Kondition: mittel

Jahreszeit

  • ca. März bis November

Highlights

  • Die Flusslandschaft entlang der Aare

Verpflegung, Unterkunft

  • Bern BE: Best Western Hotel (Hotel, Restaurant, 031 329 22 26)
  • Bern BE: Jugendherberge (Hostel, 031 326 11 11)
  • Bern BE: Kreuz (Hotel, Restaurant, 031 329 95 95)
  • Bern BE: Schweizerhof (Hotel, Restaurant, 031 326 80 80)
  • ... oder Verpflegung aus dem Rucksack

Frequentierung

  • durch Dritte: mittel bis stark

Merkmale

  • Flusswanderung: Aare

Wanderkarten

Webcams

OeV-Haltestellen

SBB Fahrplan, bitte hier klicken
  • Hinterkappelen, Bernstrasse (Bus | Start)
  • Hinterkappelen, Schlossmatt (Bus | Route)
  • Bremgarten BE, Friedhagweg (Bus | Nähe Route)
  • Worblaufen, Sandhof (Bus | Nähe Route)
  • Bern, Bollwerk (Bus | Route)
  • Bern (Bahn | Ziel)
  • Bern RBS (Bahn | Ziel)

Hinweise

  • ---

Bewertung

  • Natur: ★★★☆☆ | Panorama: ★★☆☆☆ | Naturwege: ★★☆☆☆
  • gesamt: ★★★☆☆ = empfehlenswert

gewandert: März 2009
Wanderung überprüft: n.a. | Daten aktualisiert: April 2015


Links zu diesem Wandertipp


Nach oben