Skip to main content

Madrisa - Umweid - Zastia - Fürggli - Aschariner Alp - Ronegga - St. Antönien

Angaben zur Wanderroute

Kurzbeschreibung Route: Madrisa (Seilbahn) - Schwinboden - Untersäss - Chalchofen - Umweid - Pöller - Geisswäng - Zastia - Dörfji - Fürggli - Hindersäss - Usmälchi - Wang - Strässli - Ronegga - Mittel Ascharina - Inner Ascharina - Schanielabach - St. Antönien, Platz (Bus)

Kanton: Graubünden GR | Regionen: Prättigau | Gemeinden: Klosters GR, Küblis GR, Luzein GR


Informationen zum Wandervorschlag

Start- / Zielort

  • Start: Madrisa (Seilbahn / GR)
  • Ziel: St. Antönien, Platz (Bus / GR)

Wanderdaten

  • Gehzeit: 4h15 (retour: 4h45)
  • ↦ 12,5 km | ↑ 605 m | ↓ 1'075 m
  • min. 1'404 m.ü.M. | max. 2'254 m.ü.M.

Schwierigkeitsgrad

  • Technik: mittel (T2, Bergwanderweg weiss-rot-weiss)
  • Kondition: mittel (Gehzeit, Länge, Hm aufwärts)

Jahreszeit

  • ca. Juni bis September

Highlights

  • Das Panorama auf dem Weg von Madrisa nach Fürggli

Verpflegung / Unterkunft

  • St. Antönien GR: Madrisajoch (Hotel, Restaurant, 081 330 53 53)
  • ... oder Verpflegung aus dem Rucksack

Webcams / Wetter

Wanderkarten

OeV-Haltestellen

  • Madrisa (Seilbahn / Start)
  • St. Antönien, Platz (Bus / Ziel)

Bergbahnen

Bewertung

  • ausgezeichnet = ★★★★★

Wandertipps in der Nähe


gewandert: Juli 2013
aktualisiert: Wanderroute - 07/2013 | übrige Infos - 01/2018
letztes Update: 08.06.2024

Nach oben