Menü
Wandern in der Schweiz

Wanderung: Thun - Hünibach - Hilterfingen - Oberhofen - Örtliwald - Gunten - Merligen

Angaben zu dieser Wanderroute

Kurzbeschreibung Route: Thun, Bahnhof - Thun, Scherzligschleuse - Thun, Busstation Bächimatt -  Hünibach, Strandbad - Hünibach, Busstation Stationsstrasse - Hünibach,  Busstation Eichbühl - Hilterfingen, Schlosspark Hünegg - Hilterfingen, Büel - Hilterfingen, Primarschule - Oberhofen, Primarschule - Oberhofen,  Hofwygarte - Oberhofen, Schlosspark - Oberhofen, Enetem Bach - Oberhofen, Hinderbüel - I de Müüre - Oberhofen, Im Stadel - Gunten - Örtliwald - Örtli - Gunten, Grosse Rüedisberg - Gunten, Juferte - Im Tell - Stampbach - Grosse Räbberg - Merligen, Bärenegg - Merligen, Busstation Kreuz

Kanton: Bern BE | Region: Thun | Gemeinden: Hilterfingen BE, Oberhofen am Thunersee BE, Sigriswil BE, Thun BE


Informationen zu diesem Wandervorschlag

Start- / Zielort

  • Start: Thun BE, Bahnhof
  • Ziel: Merligen BE, Busstation Kreuz

Wanderdaten

  • Dauer: 3h25 (retour: 3h25) | Distanz: 12.5 km
  • aufwärts: 355 m | abwärts: 355 m
  • min. Höhe: 558 m.ü.M. | max. Höhe: 648 m.ü.M.

Schwierigkeitsgrad

  • Technik: ●● = leicht (T1)
  • Kondition: ●● = mittel

Jahreszeit

  • ca. März bis November

Highlights

  • Angaben dazu folgen

Verpflegung

  • aus dem Rucksack

Frequentierung

  • durch Dritte: ●● = mässig bis mittel

Merkmale

  • Seewanderung: Thunersee

Wanderkarten

Webcams

OeV-Haltestellen

SBB Fahrplan, bitte hier klicken
  • Thun, Bahnhof (Bahn, Bus | Start)
  • Thun ThS (Schiff | Nähe Start)
  • Thun, Bächimatt (Bus | Route)
  • Hünibach ThS (Schiff | Route)
  • Hünibach, Stationsstrasse (Bus | Route)
  • Hilterfingen, Friedhof (Bus | Route)
  • Oberhofen a. T., Dorf (Bus | Route)
  • Oberhofen a. T., Wichterheer (Bus | Nähe Route)
  • Gunten, Dorf (Bus | Nähe Route)
  • Gunten, Bellevue (Bus | Nähe Route)
  • Merligen, Kreuz (Bus | Ziel)

Hinweise

  • ---

Bewertung

  • Natur: ★★★☆☆ | Panorama: ★★★★☆ | Naturwege: ★★★☆☆
  • gesamt: ★★★☆☆ = empfehlenswert

gewandert: Sept. 2010


Links zu diesem Wandertipp